Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Beförderungsbedingungen für VRM-Fahrscheinen

  1.  Mit der Nutzung der Fähre erkennt der einen VRM-Fahrschein nutzende Fahrgast die Beförderungsbestimmungen  und Tarifbestimmungen der Fährgemeinschaft Kaub GbR an.
  2.  Bestimmte VRM-Fahrscheine werden zur Nutzung der Fähre anerkannt: VRM-Fahrscheine mit dem Aufdruck „VRM-Gesamtnetz“, „Fähre Kaub“ oder „über Wabe 995“ ; Auskunft erteilen die Kassierer.
  3.  VRM-Fahrscheine werden im Zusammenhang mit der Nutzung von Kraftfahrzeugen nicht anerkannt.
  4.  VRM-Gästekarten sind von der Akzeptanz ausgeschlossen.
  5.  VRM-Fahrscheine werden für Sonderfahrten und für Fahrten außerhalb der im VRM-Verbundfahrplan veröffentlichten, gewöhnlichen Betriebszeit nicht anerkannt.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?